Verabschiedung von einem Urgestein der deutschen Hotellerie: Josef Moré

Autor: Birgit Borreck
Kategorie Unternehmensmitteilung
Datum: 18 Mar, 2020

blog_post_73

Wir verabschieden uns von einem Urgestein der Hotellerie: Josef Moré

Köln, 18. März 2020 – Wir trauen um unseren langjährigen Hoteldirektor Josef Moré, der im Alter von 74 Jahren den Kampf gegen den Krebs nicht gewinnen konnte. Der Baron, wie er gennant wurde, war ein Urgestein der Hotellerie und sein Name bleibt ewig mit dem Dorint Hotel Am Nürburgring verbunden.

Wir danken ihm für seine Leistungen und ganz besonders für seine Menschlichkeit! Einer, den alle liebten. 

Am 1. Dezember 1989 wurde das Dorint Hotel Am Nürburgring an Start und Ziel der legendären Rennstrecke eröffnet. Der Mann der ersten Stunde war Dorint Direktor Josef Moré. Der gebürtige Ungar hatte zuvor das Dorint Strandresort & SPA Sylt erfolgreich eröffnet. Er kam mit großer Freude und Engagement für das neue Dorint Haus in die Eifel und blieb in seiner Wahlheimat bis zu seinem Tod am 14. März 2020. Er starb nach langer und schwerer Herzkrankheit mit gerade mal 74 Jahren im Kreise seiner Familie.

Moré war Hotelfachmann und großzügiger Gastgeber. So positionierte er das Hotel zunächst als Tagungs-, Konferenz- und Event-Hotel bis dann „Grand Prix-Zirkus“ 1995 zum Nürburgring zurückkehrte. Fortan war er Hausherr der Rennfahrer und Teams aus aller Welt. Rund um die Uhr zu arbeiten – für Josef Moré kein Problem! Kaum einer hätte das Fahrerlager außerhalb der Rennstrecke besser im Griff gehabt, als er. Legendär, wie er seinen Gästen, darunter auch Michael und Ralf Schumacher, beigebracht hat wie man „Eifelgeist“ standesgemäß trinkt: Mit weißen Handschuhen!
Im November 2012 ging er in den wohlverdienten Ruhestand. Die Motorsportwelt hat ihn schmerzlich vermisst, doch seinem ehemaligen Team stand er hin und wieder weiter mit Rat und Tat zur Seite. Sein letzter großer Auftritt in der Öffentlichkeit: Der 30. Geburtstag des Dorint Am Nürburgburgring Mitte November letzten Jahres – das „home away from home“ der internationalen Renn-Legenden – und lange das Zuhause von Josef Moré.

In aufrichtiger Anteilnahme:
Geschäftsführung, Aufsichtsrat, die 4.500 #Hotelhelden der Dorint GmbH und die Eigentümer des Dorint Hotels Am Nürburgring Hocheifel


Lesen die gesamte Mitteilung als PDF

Tags: Dorint Hotel am Nürburgring Josef Moré Nachruf